Am Samstag den 10.10.2015 um 2:38Uhr wurden die Kammeraden der FF Kirchschlag mittels Sirene und SMS zu einem technischen Einsatz „T1-Türöffnung“ im Ortsgebiet von Kirchschlag gerufen.

Wie sich jedoch beim Eintreffen an der Einsatzstelle herausstellte, wurde die Hilfe der Feuerwehr nicht benötigt.

Der Notruf dürfte ursprünglich beim Rettungsnotruf (144) eingegangen sein. Da scheinbar nicht klar war ob es für die betroffene Person möglich ist die Haustüre zu öffnen, wurde sicherheitshalber auch die Feuerwehr, zur Unterstützung, angefordert.