Drucken

Die FFK wurde am 18.8.2019 um 17:18Uhr zu einem Mähdrescherbrand am Ortsrand von Kirchschlag Richtung Pitzeichen gerufen.

Es wurde zeitgleich Alarm über den Notruf Knopf beim Gemeindehaus und über die Feuerwehrnotruf – 122 – ausgelöst. Innerhalb kürzester Zeit konnte die FF Kirchschlag ausrücken und den Brand noch löschen bevor der Mähdrescher in Vollbrand stand.

Wie im Alarmplan für Brände dieser Art hinterlegt, wurden auch zusätzlich die FF Ottenschlag und FF Martinsberg, Rettung und Polizei automatisch mit alarmiert. Beim Eintreffen der anderen Feuerwehren war der Brand aber bereits gelöscht und es war keine zusätzliche Unterstützung mehr notwendig.

Nach dem der Brand gelöscht wurde, wurde das Fahrzeug von der Polizei in Augenschein genommen um die Brandursache zu ermitteln.

 

Veröffentlicht: 19. August 2019
Zugriffe: 980